Artists 2019

Platzhirsch Logo Platzhirsch Festival Duisburg 30.08. bis 01.09.2019 // Artists 2019

Platzhirsch Duisburg

Jozef van Wissem (NL)

Als Lautenspieler in die höchsten Riegen der Pop-Kultur aufzusteigen ist zweifellos ein ziemliches Absurdum. Seit nunmehr zwei Dekaden aber bezirzt der Avantgarde-Komponist Jozef van Wissem mit jenem sperrigen Instrument seine Fans. Unter diesen befindet sich auch James Roberto »Jim« Jarmusch, seines Zeichens Regisseur pop-cineastischer Meilensteile wie Night on Earth, Dead Man oder Coffee and Cigarettes. Für die Kollaboration mit Jarmuschs Band SQÜRL, der Filmmusik zur nachtaktiven Detroit-Hommage »Only Lovers Left Alive«, gewann van Wissem den Soundtrack-Award der Filmfestspiele in Cannes, die Londoner National Gallery beauftragte ihn mit einer klanglichen Antwort auf Hans Holbeins Gemälde »Die Gesandten« und der Soundtrack zum Videospiel The Sims Medieval trägt seine Signatur. Bei allem Erfolg ist van Wissems Musik allerdings alles andere als gefällig. Düstere Klangstudien, mulmige Gemütslagen – in zähen Spannungsbögen oszilliert der Niederländer zwischen Barock, Minimal Music und Hypnose. Der Titel der jüngsten Kollaboration mit Primadonna Obscura Zola Jesus bringt das spirituelle Abschweifen von van Wissems Kompositionen auf den Punkt: To lose yourself forever is eternal happiness.