Artists 2022

Platzhirsch Logo Platzhirsch Duisburg 25.08. bis 27.08.2023 // Artists 2022

Platzhirsch Duisburg

M. Takara & Carla Boregas (BRA)

Das Duo aus Brasilien spielt eine Mischung aus Ambient und kosmischen Jazz.

Sie vereinen kraftvollen und lebendigen Antrieb durch das Schlagzeug mit warmen aber auch bedrohlichen elektronische Klanglandschaften.

Carla Boregas war 2018 bereits mit ihrer Band Rakta auf dem Platzhirsch Festival. Willkommen zurück!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Weitere Infos:

"Die Erfahrung Liha D'Água zuzuhören überschreitet als Ganzes gerne die europäischen retro Referenzen. Als das Album endet, hinterlässt es kraftvolle, bleibende Bilder einer erhabenen natürlichen Landschaft, der mystischer Fluss durchläuft sie und hat den Hörer erfolgreich mitgenommen." - THE WIRE MAGAZINE

"Obwohl von dem Aufbau her sehr klar ein Ambient-Album ist, ist das Zuhören kaum eine interstilielle Erfahrung, dank Takara's Live-Percussions; seine klappernden Snares und kompromisslos Kicks wiederum erfüllen Boregas’ umgebenden elektronischen Äther mit Wärme und Schwung. Ihr Ambient wird dadurch unverkennbar lebendig – besonders auf dem molten-Album. Wenn Sie Ihren Ambient-cut etwas dringlicher mögen, geben Sie Linha D’Água ih Geghör .“- BANDCAMP THIS WEEK ESSENTIAL RELEASES

"Neu bei Bokeh Versions; Mauricio Takara und Carla Boregas aus São Paulo verinen auf  „Linha
D'Água“  ein transzendentes Set aus kosmischem Jazz, das Takaras improvisierte Perkussionswirbel 
mit der gruseligen Elektronik von Boregas." - BOOMKAT

"Die beiden wirken einader wunderbar entgegen, mit Boregas’ akribischen Soundscapes – manchmal
schwirrende Synthesizer („Rosa De Areia“), mal Field-Recordings („Linha D’Agua“), mal
dröhnendes Feedback („Elipse“) – geschicktes Ausbalancieren von Takaras Erkundungen. Bei der Ankunft in „Mãe De Ouro“, ein Doom-Jazz-Gigant, der auf der Hälfte des Albums sitzt, ist man so in die
wogende Klangwellen eingetaucht, in dem air-raid-siren Synthesizer wie binaurale Beats pulsieren und scharfe Obertöne über dich hinwegfegen, schimmernd und flink. Sofort fesselnd und leise
Introspektiv treiben Takaras Trommeln dahin, wo Boregas‘ Klanglandschaften verweilen, und machen Linha D’Agua zu einer hervorragende Mischung zweier perfekt ausbalancierter Musiker in überaus kreativer Form." - SOUNDS AND COLOR

 

Fr, 26. Aug. 19:45:
Fr, 26. Aug. 23:59: