Artists 2020

Platzhirsch Logo Platzhirsch Duisburg 28.08. bis 30.08.2020 // Artists 2020

Platzhirsch Duisburg

Thilo Schölpen

Mit Leichtigkeit und hypnotischer Tiefe entführt Thilo Schölpen mit seiner Musik auf eine kurzweilige Reise, bei der Reggae auf melancholische Melodien trifft oder ein leicht afrikanischer Rhythmus an Damon Albarn erinnert. Es ist Klaviermusik die nicht in erster Linie das Klavier in den Vordergrund stellt, sondern vielmehr die Komposition, die auch von einer Band oder elektronisch orchestriert gespielt werden könnte .

Thilo Schölpen studierte Jazz-Klavier an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten. Er gibt Solokonzerte als Pianist und performtexperimentelle Musik in Ensembles und als Solist. Seine Musik istinspiriert von Beatnik, Film Noir, Free Jazz, Fluxus, New Wave, Avantgarde, Pop-Art und Neue Musik. Zur   Umsetzung   seiner   Musikverwendet er, über das Klavier hinaus, Elektronik, Elektroakustik und  Gegenständliches wie Draht, Tesaband, Steine oder Abflussrohre. Seine Konzerte, Installationen und Performances gibt er auf Konzertbühnen, Festivals, in Kunsthallen, Galerien und offspaces im In- und Ausland.
2000 gründete er gemeinsam mit Kollegen das Perlon Studio in Düsseldorf. Dort produziert er seitdem seine Musik. Neben seineneigenen Projekten realisierte er hier Musik für Theater und Film. Mit der Audiogruppe weltAusstellung veröffentlichte er seit 2003 mehr als  11 Alben.  Sie spielten  ebenso auf  Festivals für  Neue Musik wie im Londoner Noise Underground. Seit 2011 steht er mit Robert Schleisiek und ihrem gemeinsam entwickelten Instrument, Feedback Aerophonium, auf der Bühne. Sie gaben u.a. Konzerte in London,   Brüssel, Athen und Zaragoza und veröffentlichten ein Album. Seine Klaviermusik, unter anderem spielt er die Musik der Gruppe Kraftwerk auf dem Klavier, brachte ihn auf Bühnen in  Mailand, Berlin, New York.

Deine Sitzplätze für diese Veranstaltung kannst du hier reservieren:

Sa, 29. Aug. 19:00: