Artists 2016

Platzhirsch Logo Platzhirsch Festival Duisburg 23. & 24.11.2018 // Artists 2016

Platzhirsch Duisburg

Hetty Bresser und Käte Augusti-Steinkamp

Collage – Assemblage

Die DU/ART-Archiv-Galerie von Gerd Losemann und Rita Ehrig ist die einzige privat betriebene Nachlass-Galerie in Deutschland. Dokumentarische Ausstellungen aus den eigenen Beständen erinnern an verstorbene, nicht mehr so bekannte lokale Künstlerpersönlichkeiten.

Aktuell werden Hetty Bresser (1914-2004) und Käte Augusti-Steinkamp (1895-1970) präsentiert. Unter dem Titel „Collagen-Assemblagen“ ist zu sehen, wie unterschiedlich beide Künstlerinnen ihre Materialien kombiniert und dabei verfremdet haben

Die Malerin Hetty Bresser faszinierte die internationale abstrakte Kunst. 1938 brach sie aus Protest gegen den Nationalsozialismus ihr Folkwang-Studium ab, nahm aber später ihre künstlerische Ausbildung wieder auf.

Von ihr sind größere Assemblagen - vorwiegend aus dünnem Holz und robusten Stoffen gearbeitet - zu sehen. Es sind Kompositionen verschiedener geometrischer Formen in fein abschattierten, zarten Farben, die sich überlagern und teilweise aus dem dem Bild heraustreten.

Käte Augusti-Steinkamp studierte vor dem ersten Weltkrieg an der Kunstgewerbeschule Düsseldorf. Sie kam ursprünglich von der Grafik und Illustration und arbeitete bis zum zweiten Weltkrieg im Verlag ihres Vaters. Später wurden ihre Arbeiten entschieden abstrakter.

Hier werden ihre Collagen aus handgeschöpftem Papier gezeigt. Dünne eingefärbte Fasern überlagern sich, werden kombiniert. Die so entstandenen Strukturen wirken aus der Entfernung betrachtet wie gemalt.