Einfache Sprache

Platzhirsch Logo Platzhirsch Duisburg 26.08. bis 28.08.2022 // Einfache Sprache

Platzhirsch Duisburg

Das Platzhirsch Festival ist ein Fest in Duisburg.

Das Fest gibt es in diesem Jahr zum 10. Mal.

Es findet am 26., 27. und 28. August statt.

Der Eintritt ist frei.

 

Was passiert beim Platzhirsch Festival?

Bei dem Fest gibt es Musik, Theater, Tanz und Programm für Kinder.

Es gibt einen Markt, Essen und Getränke.

Es spielen Künstlerinnen und Künstler aus Duisburg, Deutschland und der ganzen Welt.

Es sollen sich viele unterschiedliche Menschen treffen.

Niemand soll ausgeschlossen sein.

Alle Menschen sollen sich bei dem Fest wohl fühlen.

Das Fest soll möglichst barrierefrei sein.

 

Wo findet das Platzhirsch Festival statt?

- Dellplatz (Dellplatz 1, 47051 Duisburg)

- St Joseph Kirche (Dellplatz 20, 47051 Duisburg

- Stapeltor (Stapeltor 6, 47051 Duisburg)

- Die Säule (Goldstraße 15, 47051 Duisburg)

- Innenhafen (Ludwigsforum, 47051 Duisburg)

 

Wer kann mithelfen?

Jeder Mensch kann mitmachen.

Wir brauchen immer viel Hilfe.

Schreibt uns einfach eine Mail.

 

Die Künstlerinnen und Künstler sind bisher dabei:

3000: Klare, Maris, Swell, de Joode, Vatcher (Jazz)

Abdul Kader Chahin (Lesung)

Agora Theater

AUA (Pop)

[ B O L T ] & Harald Schulte (Laute Musik und Tanz)

Cocaine Piss (Punk)

Das Blockflötenensemble

Die Regierung (Rock)

Die Roboterinnen (Theater)

Duygu Özturan (Lesung)

Empire feat Malte Jehmlich (Jazz)

Friends of Gas (Punk)

International Music & The Dorf (Rock und Jazz)

Junges Ensemble Ruhr (Pop)

M. Takara & Carla Boergas (Jazz)

Mariá Portugal & Recursion (Electro)

METAR: Aarset, Cee, Stockhausen (Jazz)

Nichtseattle (Pop)

OINK! Autokino

Paddy Steer (verrückter Kram)

Peuk (Punk)

Porcelain id (Pop)

Sarah Wissner Theater

Schillings & Töpp (Klassik)

Schlakks (Hip-Hop)

Slumberland & Sainkho Namtchylak (besondere Musik)

Station 17 (Rock)

Stina Holmquist (Pop)

Takh (Rock)

Theater Kreuz & Quer

Theater Tom Teuer

Tomeka Reid Trio (Jazz)

Und das ist noch lange nicht alles