Artists 2018

Platzhirsch Logo Platzhirsch Festival Duisburg 23. & 24.11.2018 // Artists 2018

Platzhirsch Duisburg

Atlas Bird

Ein Wesen zwischen den Welten mit Flügeln, die viel zu lang verharrten und Beinen, die schwer geworden waren. Zwischen Sehnsucht und Zuversicht breitet es nun mit neugewonnener Erhabenheit seine Schwingen aus und schwebt zu all den Zufluchtsorten, die sich in den Tälern versteckt hatten.

Nach ihrer hymnenhaften Debüt Single “Voyage“ beweisen Atlas Bird mit “Isolate“ erneut, dass sie eine Schwäche für epische Songs haben. Der düstere Song arbeitet sich durch steiniges Terrain zu einem Refrain hoch, der versöhnlicher klingt, als er ist. Durch verspielte Details und viel Dynamik schafft es “Isolate“ direkt ins Langzeitgedächtnis. Und so zeigt die Band, dass im aufgeräumten Dreier-Arrangement noch Platz ist für eine hypnotische Synthie-Linie, die sich stoisch durch den ganzen Song zieht.

Im Dezember 2017 erschien die erste EP des Leipziger Trios. Auf “ESCAPIA“ entstehen die Songs aus fliegenden Gitarrenflächen, die so gar nicht nach Gitarrenband klingen wollen und einem kantigen, pulsierenden Post-Rock-Fundament - all das trägt den zentralen Gesang. Atlas Bird hauen so aus rohen Brocken großflächige Pop-Songs, die sie in gleichzeitig massiven und schwebenden Arrangements umsetzen.

Mit “Mona of Light“ legen sie am 2.März 2018 die nächste Single von ihrer EP “ESCAPIA“ vor. Im Vergleich zu den Vorgängern geht der Song mit mehr Tempo, aber nicht weniger Pathos, vor. Sparsam eingesetzte elektronische Elemente geben dem unausweichlichen Finale die atmosphärische Breite, die Atlas Bird zu ihrem Markenzeichen gemacht haben.

Sa, 24. Nov. 19:30: